Sie sind hier: Home / PIN ProjectServer / Lösungen / Virtueller Bewerbungsordner
DeutschEnglishFrancais
21.7.2018 : 20:11 : -0500

Virtueller Bewerbungsordner

Ziel

Der virtuelle BewerbungsOrdner ( BeOBoX ) soll Schülern und Lehrern helfen, gemeinsam die ab der 8.Klasse aufwachsenden Bewerbungsunterlagen so zusammen zu stellen, dass ab den darauffolgenden Klassen zu jedem Zeitpunkt eine Bewerbung erstellt werden kann.

Die BeOBoX und der Berufswahlpass

In mehreren Bundesländern wurde den Schülern der Berufswahl-pass im Ordnerformat zur systematisierten Ablage ihrer erworbenen Qualifikationen wie Zeugnisse, Praktikumsbescheinigungen, Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf an die Hand gegeben und unter Anleitung der Lehrer geführt.

 

Die BeOBox ist für den Schüler analog zum Berufswahl-Pass der Übergang zum virtuellen Bewerbungsordner. In ihr legt er seine Bewerbungsunterlagen online in einem nur ihm zugänglichen Raum ab. Die Entscheidung über die Zugänglichkeit seiner Unterlagen liegt allein bei ihm.

 

Bewerbungen mit der BeOBoX

Dem Schüler stehen nicht nur an jedem Ort seine Bewerbungsunterlagen zur Verfügung, sondern er wird auch in die Lage versetzt Firmen und Behörden, z.B. das Arbeitsamt, den Zugriff auf seine Daten im Rahmen der Bewerbung zu genehmigen. Die BeOBoX unterstützt ihn auch beim Fertigen von Online-Bewerbungen, da alle benötigten Unterlagen verzugslos zur Verfügung stehen.

Die BeOBox im Schuleinsatz

Unterschiedslos nach Herkunft und Geschlecht wird der individuelle Bewerbungs ordner z.B. in den Fächern "Arbeit und Wirtschaft sowie Informatik" unterrichtsbegleitend ab der 8. Klasse eingerichtet. Hierbei unterstützen Schüler, die vorab als BeOBoX-Mentoren ausgebildet wurden. Dadurch wird sicher-

gestellt, dass jeder Schüler über die gleichen Unterlagen in seiner "BoX" verfügt.

Die BeOBoX verbleibt auch nach Schulabschluss bei ihrem "Besitzer" und steht ihm lebenslang als Dokumentenablage zur Verfügung.

Vorteile aus Schulsicht

  • Zeitgemäße Unterstützung und Förderung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Erhöhung des praxisbezogenen Anteils in den Fächern A/W und Informatik
  • Hohe Identifizierung des Lehrpersonals mit den Berufsausbildungsvorbereitungen der Schüler
  • Ein Alleinstellungsmerkmal

Zusammenfassung aus Schülersicht

  • Strukturierte Ablage und leichte Auffindbarkeit der Bewerbungsunterlagen/Dokumente
  • Geschützt vor fremden Zugriff durch eigene Schlüsselgewalt
  • Schutz vor Verlust
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Erreichbar von jedem PC mit Internetzugang